November war das erste Thema dieser Seite, gewissermaßen also der Anfang von streif-licht. Nun setzte ich diese Bilder ein zweites Mal “in Szene”.
Schon seit ich fotografiere, bin ich fasziniert von der Wirkung von Bildern, die mit Musik hinterlegt sind. Musik im Kontext zu einem Bild kann diesem eine ganz neue Bedeutung geben, es kann Emotionen erzeugen und eine Atmosphäre schaffen. Um euch teilhaben zu lassen an meinen “Diashow’s”, entschied ich mich, einen Youtube-Kanal zu dieser Seite einzurichten. In meinem ersten Werk sind nicht nur die Bilder des ersten streif-licht-Artikels zu sehen, sondern auch weitere Bilder vom selben Shooting. Im Gegensatz zum ersten Nebelwelt-Artikel sind diesmal alle Bilder out-of-the-box, also unbearbeitet. Die ursprüngliche Musik musste ich leider ändern, da ich GEMA-mäßig auf der sicheren Seite bleiben möchte. So suchte ich nach einem freien Stück, das meinen Vorstellungen am ehesten entsprach. Viel Spaß beim Gucken!
P.S.: Natürlich würde ich mich auch über ein paar Abonenten freuen :-)!