Teil 2 der Serie “Fotoshops unter der Lupe”: Nachdem mein erster Beitrag über einen Fotoladen höchst erfolgreich war, möchte ich heute meinen persönlichen Lieblingsladen vorstellen. Gegründet wurde “calumet” in den USA und Großbritannien, in jeder richtig großen Stadt gibt es dort eine Filiale. Mittlerweile hat sich diese exklusive Kette auch in Europa verbreitet. Und seit genau heute vor einem Jahr (!!!) gibt es auch einen Ableger in Stuttgart, in meiner Reichweite. Sehr cool! Natürlich kann man bei calumet auch über’s Internet bestellen, wie überall heutzutage. Aber die Verkäufer in der Stuttgarter Filiale haben wirklich Ahnung von Fotografie und sind einfach immer gut drauf. Sowas gibt’s im Internet nicht. Calumet Logo-300x163 in Fotoshops unter der Lupe: CALUMET

“calumet” hat sich anders als die Mainstream-Fotoläden auf die professionelle Fotografie festgelegt. Zwar gibt es auch ein paar Einsteigerkamera’s, aber der Schwerpunkt liegt im Preissegment zwischen 500 und 50.000€. Außer Fotoapperaten gibt’s dort auch sämtliche Studio-Ausrüstung, Software, Monitore, Drucker und was man sonst noch alles braucht ;).

Besondere Highlights sind die Hausmessen bei calumet, bei denen viele namhafte Hersteller vertreten sind. Diese haben dann auch wirklich Zeit für Fragen und Probleme. Auch wenn ich normalerweise kein Geld für einen neuen Fotoapparat hat, macht es Spaß, einfach eine neue Kamera in die Hand nehmen und testen zu können.

Viele weitere Infos über calumet findet man auf deren Homepage. Vielleicht gibt es auch eine Filiale in Deiner Nähe, ein Besuch lohnt sich bestimmt.